Europa

Europa bürgerfreundlich und sozial!

In Europa müssen wir gerade jetzt enger zusammenrücken, da wir globale Probleme nicht allein lösen können und als einzelne Staaten im welt­weiten Konzert der Mächte nicht bestehen können. Wir brauchen eine starke Europäische Union mit einer gemeinsamen, regulierten Wirtschafts- und Finanzpolitik und mit sozialen Mindeststandards, die die Sicherung des sozialen Friedens in Europa garantieren, und zwar überall in Europa!

Solidarität muss in Europa deutlich größer geschrieben werden. Wenn wir EU-Mitgliedsstaaten, die in echten Nöten stecken, helfen, dann ist das auch kein Akt purer europäischer Nachbarliebe und Solidarität. Die Griechen brauchen nicht nur uns, sondern wir brauchen auch sie: Als Abnehmer der Produkte unserer exportorientierten Wirtschaft, aber auch als ein Rad im europäischen Getriebe, das auf alle seine Rädchen, wie klein oder groß sie auch sein mögen, angewiesen ist!

Solidarität ist aber auch gefragt, um große Aufgaben in Europa gemeinsam schultern zu können. Bei der Aufnahme von Flüchtlingen muss es eine gerechte Aufteilung auf alle Länder der Europäischen Union geben. Europa ist auch gefragt, wenn es darum geht, den Zustrom von Flüchtlingen zu begrenzen. Dies gelingt nicht durch Zäune an den EU-Außengrenzen oder den Abschied von der Freizügigkeit in der Europäischen Union, sondern vor allem durch die Bekämpfung der Fluchtursachen in den Herkunftsländern der Flüchtlinge.

Wenn Europa geeint auftritt, ist dies ein wichtiger Schritt, damit das Europäische Projekt wieder mehr Akzeptanz findet, was mir als überzeugter Vertreterin der europäischen Idee besonders am Herzen liegt.

Es gelingt jedoch insbesondere, indem man den Bürgerinnen und Bürgern komplexe Vorgänge verständlich erklärt – und indem man sie konsequent an den Entscheidungsprozessen beteiligt. Auch die europäische Politik muss beherzigen, dass die Menschen im Mittelpunkt stehen!

Servicemenü
Kontaktinformationen

© Petra Rode-Bosse, MdB
Mitglied des Deutschen Bundestages

Am Rathaus 13
37671 Höxter

Telefon: +49 (0)5271 3913223

Newsletteranmeldung („Petras rote Post“)
E-Mail*
Vorname
Nachname
Geschlecht: männlich weiblich

Email Marketing Software von Newsletter2Go
Petra Rode-Bosse MdB | Höxter | +49 5271 3913223 |