Home

Der Mensch im Mittelpunkt...

... Petra Rode-Bosse aktuell

Bilanz: Recht und Verbraucherschutz, Inneres, Sport, Kultur und Medien

Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Eva Högl hat Bilanz gezogen: Was hat die SPD für den von Högl vertretenen Bereich Recht und Verbraucherschutz, Inneres, Sport, Kultur und Medien erreicht? Darunter sind viele Initiativen, an denen Petra Rode-Bosse als Mitglied des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz mitgewirkt hat. Die SPD-Abgeordnete aus dem Wahlkreis Höxter - Lippe II ist überzeugt: "Diese Bilanz kann sich in ihren Facetten durchaus sehen lassen. Dank unseres Engagements sind wir bei einer modernen Gesellschaftspolitik, aber auch beim Thema 'Innere Sicherheit' jenseits von effekthascherischen Aktionen und bei vielen anderen Themen ein gutes Stück voran gekommen." 

Weiterlesen …

Besuch im "lippischen Norden"

Mit Florian Pronold war Petra Rode-Bosse im „anderen“ lippischen Wahlkreis
Im Kalletal hat der Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Natur, Bau und Reaktorschutz eine Förderurkunde für die Sanierung der Sporthalle in Hohenhausen mit einem Volumen von rund 1,9 Millionen Euro an Bürgermeister Mario Hecker überreicht. Vorbehaltlich letzter Detailprüfungen werden die Mittel im 4. Quartal bewilligt.

Weiterlesen …

"Mit Petra auf Spurensuche"

„Mit Petra auf Spurensuche“: Unter diesem Motto ist Petra Rode-Bosse diesen Sommer im Wahlkreis unterwegs. Sie besucht Stätte, die einen prägenden Charakter für die Ortschaften in ihrem Wahlkreis haben oder ganz einfach für Bürgerinnen und Bürger Orte sind, mit denen sie besondere Erlebnisse oder Erinnerungen verbinden.
Mit dabei ist immer der "Rote Rucksack". In diesem befinden sich interessante Informationen. Petra Rode-Bosse nimmt darin aber auch Anregungen und Wünsche der  Menschen mit.
"Die bleiben aber nicht darin, sondern fließen in meine Arbeit mit ein", verspricht die Abgeordnete.

Weiterlesen …

Förderurkunde ist in Höxter angekommen

Florian Pronold nicht mit leeren Händen in Höxter unterwegs.

Petra Rode-Bosses  Abgeordnetenkollege aus Niederbayern kam nicht mit leeren Händen zu uns nach OWL. In seiner Funktion als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit überreichte er an die Baudezernentin der Stadt Höxter, Claudia Koch, eine Förderurkunde für den Neubau des Hallenbades über vier Millionen Euro.

Weiterlesen …

Seiten Links

Aktuelles aus der SPD - Fraktion im Bundestag

Recht auf Ganztagsschulplatz überfällig

Die Bertelsmann-Studie zum Ganztagsausbau hat den großen Bedarf für den weiteren Ganztagsschulausbau in Deutschland in Qualität und Quantität schonungslos offengelegt. Die offensichtliche Erwartung in der Gesellschaft zum weiteren Ausbau von guten Ganztagsschulen erhöht den Druck auf die Bundesregierung. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert das Recht auf einen Ganztagsschulplatz. Sie steht für die Einführung einer echten Gemeinschaftsaufgabe Bildung bereit, erklärt Ernst Dieter Rossmann.

Komplette Soli-Abschaffung geht an Familien vorbei

Die von der FDP geforderte Abschaffung des Solidaritätszuschlags begünstigt vor allem die Bezieher hoher Einkommen. Geringverdiener und Familien sind vom Solidaritätszuschlag dagegen kaum belastet. Um die breite Mehrheit zu entlasten sind deshalb gezielte Steuerentlastungen für Familien und Senkungen bei den Sozialbeiträgen erforderlich, sagt Lothar Binding.

Athletenvertretung sorgt für Unabhängigkeit

Auf der Athletenvollversammlung am Wochenende in Köln haben die Sportlerinnen und Sportler entschieden, eine neue Athletenvertretung zu gründen. Sie soll ihnen mehr Unabhängigkeit und mehr Professionalisierung ermöglichen. Die SPD-Bundestagsfraktion hat in ihrem Antrag zur Reform der Spitzensportförderung die Unterstützung einer eigenständigen Athletenvertretung gefordert. Die neue Bundesregierung muss diesen Beschluss nun umsetzen, sagt Detlev Pilger.

Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben

Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz - der Schulpolitik - zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg, erklärt Ernst Dieter Rossmann.
Servicemenü
Kontaktinformationen

© Petra Rode-Bosse, MdB
Mitglied des Deutschen Bundestages

Am Rathaus 13
37671 Höxter

Telefon: +49 (0)5271 7575